HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

 

Wir sind am mobilen Zutrittssystem FLEXIPASS interessierts, welche Voraussetzungen brauchen wir?

Das mobile Zutrittssystem FLEXIPASS arbeitet mit den Zutrittslösungen von ASSA ABLOY Hospitality, welche weltweit über sieben Millionen Mal installiert sind.

FLEXIPASS ist mit folgenden ASSA ABLOY Hospitality-Produkten kompatibel:

Die VingCard VISIONLINE Software und das VingCard BLE (Bluetooth Low Energy) Kit müssen installiert werden.

Zusammengefasst brauchen Sie folgende Komponenten um FLEXIPASS zu aktivieren:

 

Können unsere Gäste FLEXIPASS und RFID-Karten von VingCard nutzen?

Ja, Ihre Gäste können das mobile Zutrittssystem FLEXIPASS und/oder VingCard RFID-Karten nutzen. Falls die Gäste das Smartphone nicht bei sich haben, können sie auch die Karte für den Zutritt zum Zimmer nutzen.

 

Welche Smartphones werden von FLEXIPASS unterstützt?

FLEXIPASS arbeitet auf Smartphones mit iOS 8.2 or neuer und Android 4.3 oder später mit BLE (Bluetooth Low Energy) 4.0 oder neuer. Smartphones mit Windows-Betriebssystem und Blackberry werden derzeit nicht unterstützt. 

 

Wie sicher ist FLEXIPASS in Bezug auf die Zutrittskontrolle?

Für die Zustellung der mobilen Schlüssel arbeitet FLEXIPASS mit SEOS und den mobilen Diensten von ASSA ABLOY, welche führende Anbieter von mobilen Schlüsseln sind. Die Standards von NIST (National Institute of Standards) werden angewendet. Der mobile Schlüssel wird über einen sicheren Kanal zwischen Smartphone und den mobilen Diensten von ASSA ABLOY versendet. Ebenso wird eine sichere Verbindung aufgebaut, sobald die Tür mit dem Smartphone geöffnet wird. Somit sind private Verbindungen gesichert, welche nicht ausspioniert werden können, unabhängig von der Bluetooth-Verbindung.

 

Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen!